Produktionspraxis bei FUNKE

11. August 2021 | Druckprüfung bei 1200mm Rohrbündel-Wärmetauscher

  • Druckprobe
  • Druckprobe
  • Druckprobe

Gronau - Ein wichtiger Schritt bei der Produktion eines Wärmetauschers ist die Druckprobe, bei der bewusst höhere Drücke als beim späteren Einsatz in der Praxis getestet werden.

Ein aktuelles Beispiel aus der Produktionspraxis: Bei einem Rohrbündel-Wärmetauscher mit einem Durchmesser von 1200 mm wird eine Wasserdruckprobe mit 73 bar im Rohrraum durchgeführt. Der spätere Betriebsdruck wird bei 43 bar liegen, die maximale Betriebstemperatur bei 230 °C. Der Wärmetauscher ist Teil eines Wärmerückgewinnungssystems in einem Stahlwerk in der EU.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie hier.